eScience-Büro | Fakultät für Erziehungswissenschaft

So verwende ich ein Android-Tablet als externen Monitor

Voraussichtliche Lesezeit: < 1 Minute

In der digitalen Forschung ist es für Workshops, Schulungen, Präsentationen und Co. oft hilfreich, wenn Forschende ein Tablet als externen Monitor nutzen können. Das Publikum schaut, während die Referenten:innen moderieren.

Wie Sie ein iPad als externen Monitor verwenden, ist übrigens hier erklärt.

Um ein Android-Tablet als erweiterten Monitor für den Windows-Rechner zu nutzen, installieren Forschende zuerst die Software spacedesk. Sie finden die Multi-Monitor-Software im Google Play App Store.

Mithilfe dieser Software verbinden Sie die Geräte. Das funktioniert auch, wenn Sie einen WLAN-Hotspot eingerichtet haben, also ohne Kabel.

Öffnen Sie den spacedesk Server und wählen Sie die Verbindung aus.

spacedesk Desk Server

Screenshot spacedesk Anwendung

Sind die beiden Geräte mittels der IP-Adressen verbunden, läuft anschließend das Tablet als zusätzliches Display.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzer:innenfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.