eScience-Büro | Fakultät für Erziehungswissenschaft

Neu an der Fakultät EW? Informationen für Forschende zum Start

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten

Sie haben Ihren ersten Arbeitstag, Ihren Laptop oder Mobilgerät und möchten mit Ihrer Arbeit beginnen. Damit das zügig gelingt, haben wir hier Informationen zusammengestellt, die Ihnen einen Überblick und einfachen Start ermöglichen sollen.

In diesem Artikel finden Sie Informationen zu den Themen:

Das wichtigste zuerst: Für alle Dienste der Uni Hamburg benötigen Sie Ihre B-Kennung. Diese sollten Sie an Ihrem ersten Arbeitstag erhalten haben. Haben Sie diese vorliegen, können Sie die alle Dienste und Services des regionalen Rechenzentrums einrichten und nutzen. Für manche Dienste müssen Sie im Vorfeld einen Antrag stellen. Zudem bietet das Medienzentrum der Fakultät für Erziehungswissenschaft diverse Dienstleistungen im Bereich IT & Medien zur Verfügung.

Wlan

Sind wir ehrlich. Alle Arbeit beginnt mit einer funktionierenden Wlan-Verbindung. Auf den Seiten des Regionalen Rechenzentrums, kurz RRZ, finden sich die Anleitungen zur Einrichtung einer Wlan-Verbindung. Es stehen die Netzwerke „Eduroam“ und „UHH“ über den VPN-Client zur Verfügung.

Wichtig für Apple-Nutzer: Für MacOS und iOS stehen Konfigurations-Skripte zur Verfügung. 

Sollten Sie fragen zur Verbindung mit dem Wlan haben oder Unterstützung benötigen, können Mitgliedern der Fakultät für Erziehungswissenschaft das Medienzentrum kontaktieren.

VPN

Eine VPN-Verbindung benötigen Sie nur dann, wenn Sie Dienste nutzen möchten, die nur im Netzwerk der UHH verfügbar sind. Beispielsweise Recherchen in Datenbanken der Stabi, die Nutzung des zentralen Druck- und Scanservice QPilot oder die Nutzung des Intranets.

Den Zugang per VPN können Sie über den Cisco AnyConnect-Client herstellen. Dieser steht für die meisten Betriebssysteme vorkonfiguriert zur Verfügung und kann hier bezogen werden, wählen Sie hierzu Ihr Betriebssystem in der linken Seitenleisten und folgen Sie der Anleitung.

E-Mail

An der UHH haben Sie die Möglichkeit entweder den Mailserver Exchange.uni-hamburg.de oder Mailhost.uni-hamburg.de zu verwenden. In der Regel steht neuen Mitarbeitenden der Exchange-Server als Mailserver zur Verfügung. Dieser bietet viele Dienste, wie gemeinsame Kalender für Gruppen, Gruppenpostfächer oder auch Raumpostfächer.

Sie haben die Möglichkeit auf Ihre E-Mails über den Browser (OWA) zuzugreifen oder einen Mail-Client zu benutzen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Exchange-Funktionen in allen E-Mail-Clients zur Verfügung stehen, daher bietet sich die Verwendung von Microsoft Outlook an.

Speichern

Beschäftigten der UHH steht ein persönlicher Speicherbereich „UHHDisk“ mit 50 GB zur Verfügung. Auf diesen können Sie mit einer Vielzahl von Protokollen zugreifen. Komfortabel und ähnlich der Funktionalität von Dropbox, iCloud oder Google Drive lässt sich die UHHDisk per Client (Filr) verwalten, dieser bindet die UHHDisk lokal auf Ihrem Computer ein. Alternativ und mit weiteren Funktionen, können Sie UHHShare über den Browser aufrufen. Über UHHShare lassen sich zudem Dateien mit anderen Personen teilen.

Drucken & Scannen

Auch wenn das papierlose Büro seit den 80er Jahren diskutiert wird, wird auch heute noch gedruckt. An der Universität Hamburg gibt es einen zentralen Druckerdienst für Beschäftigte. Eigene Drucker im Büro sind nicht mehr vorgesehen und werden nicht vom RRZ unterstützt. Bevor Sie drucken können, benötigen Sie eine Copy Card und müssen sich erstmalig mit dieser und ihrer B-Kennung an einem der zentralen Multifunktionsgeräte registrieren. Zusätzlich benötigen Sie die Software Q-Pilot für Ihr Betriebssystem. Ausführliche Anleitungen, wie sie drucken und scannen finden Sie auf den Seiten des RRZ.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzer:innenfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.